Spenden

Blog via E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2 anderen Abonnenten an

Archive

 

Ausrüstung

 

 

Zum wandern Bedarf es keiner riesen Investitionen. So denke ich darüber. Ich treffe häufig auf Wanderer bei ihrem Sonntagsspaziergang die aussehen als würden sie gleich eine mehrtägige extreme survival Tour im tropischen Dschungel machen. Sicher braucht man für bestimmte Gebiete bestimmte Ausrüstung und sicherlich darf auch in meinen Augen jeder genau das tun was er möchte, aber für den kleinen Sonntagsspaziergang mit Kind und Kegel ist es auch möglich, etwas schmaler aufzutreten.

Ich für meinen Teil setzte bei meiner Ausrüstung klare Unterschiede. Dinge an denen mein Leben hängt, sowie Seile,Karabiner etc. dürfen gerne etwas kosten. Es ist eine Art Lebensversicherung und die kostet nun mal etwas. Bei der Kleidung sehe ich dies ähnlich. Hier gibt es die günstige und die teurere Variante. Bis jetzt vertraue ich Ausrüster wie Salewa,Schöffel,The North Face, Fjallraven und Jack Wolfskin. Aus reiner Erfahrung heraus vertraue ich auf diese Marken und kann einen Großteil der Produkte weiter empfehlen.

Ich navigiere mich am liebsten via Karte und Kompass. So habe ich es von klein auf gelernt. Karte ausbreiten, einordnen und loslaufen. Mit der Zeit bin neben meinem Wandern als Hobby zum Geocachen gekommen. Diesbezüglich legte ich mir ein GPS Gerät zum wandern und Geocachen zu. Dieses benutze ich auch um meine Touren aufzuzeichnen und euch als Download zur Verfügung zu stellen. Das Gerät meiner Wahl ist das eTrex 20 von Garmin. Es ist klein und handlich, lässt sich prima per Clip oder Karabiner am Rucksack befestigen und hat einen niedrigen Akku verbrauch.

Markante und interessante Orte markiere ich mit Wegpunkten direkt während der Tour um so später genau sagen zu können wo sich was befunden hat. Das eTrex20 hat ein Farbdisplay sowie einen Joystick zur Navigation. Auf das Model mit Touchscreen (eTrex 30) habe ich bewusst verzichtet, da ich im Winter nicht immer meine Handschuhe aus- und wieder anziehen möchte.



IMG_2071

Mein Rucksack ist der Ferrata 30 von der Firma Salewa. Es handelt sich hier um einen 30L Wanderrucksack mit vielen Möglichkeiten seine Sachen zu verstauen. So finden sich im Innenraum an der Rückwand, zwei größere einschübe für Kleinigkeiten. Der Deckel bietet neben seiner Befestigungsmöglichkeit für Jacken,Schlafsack o.ä. durch Gummizüge auch zwei kleine Stau Fächer. Einen Regenschutz kann man optional erwerben da dieser nicht mit verbaut wurde.

  1. 30L Packvolumen
  2. 2 Deckel Fächer
  3. Innentaschen
  4. 2 Seitentaschen
  5. Brust- und Hüftgurte
  6. viele Befestigunsmöglichkeiten