Spenden

Blog via E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2 anderen Abonnenten an

Archive

Etappe 4 Linz am Rhein –> Bad Hönningen

Direkt am Bahnhof von Linz gibt es eine Vielzahl von kostenlosen Parkplätzen. Von hier aus sind es ungefähr 800 Meter bis zum Einstieg des Rheinsteiges. Leider gibt es erneut von einem Startpunkt der mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist keine Beschilderung zum Einstieg des Rheinsteigs.  Da dieser Weg nicht offiziell vermerkt ist, habe ich dies in meinem GPX Track mit aufgezeichnet. Am Dorfplatz angekommen geht es direkt hoch hinaus. Nach dem ersten Anstieg befinden wir uns auch am ersten Aussichtspunkt. Von hier aus haben wir einen wunderbaren Blick auf die Rhein-Ahr Mündung. Auch toll zu sehen ist die Erpeler Ley, an der wir auf unserer letzten Etappe

vorbei gekommen sind. Der Weg führt nun ersteinmal oberhalb des Rheins entlang. Wirklich ruhig und idyllisch ist es allerdings nicht, da direkt am Rhein der Güterverkehr auf Schienen rollt. Dennoch hat man eine Vielzahl an tollen Aussichtspunkten zur Verfügung. Der Weg führt uns durch Dattenberg und von dort wieder weiter oberhalb des Rheins.
Hier verläuft der Weg sehr schön zwischen Feldern und Wiesen entlang. Man hat zwar nicht immer einen Blick auf den Rhein aber dennoch eine sehr schöne Landschaft zu bewundern. Nachdem wir Ariendorf passiert haben ist eigentlich schon der größte Teil der Strecke hinter uns. Ich habe kurz vor Bad Hönningen den Rheinsteig für ungefähr 400 Meter verlassen um am Schloss Ahrenfels vorbei zu wandern. Dies lohnt sich wirklich, und wird leider im offiziellen Rheinsteig umgangen. Wer hier entlang geht, kommt aber bereits nach wenigen hundert Metern wieder zurück auf den Rheinsteig. All dies ist in meinem Track aufgezeichnet. Nach dem Schloss laufen wir oberhalb eines schönen Weinberges entlang mit Blick auf Bad Hönningen. Nachdem ich den Weinberg hinter mir gelassen habe führt es mich herab nach Bad Hönningen.

 Im Tal angekommen geht es durch den Ort dem Rheinsteig weiter entlang. Das letzte Stück des Weges führt über eine trostlose geteerte Straße. Leider ist das Ende des Weges direkt neben der Schnellstraße. Da dieser Abschnitt vom Rheinsteig relativ kurz ist hätte man auch ab der Burg einen Umweg gehen können um Bad Hönningen herum direkt nach Arienheller.Um die Nahe Schnellstraße in weiter ferne zu lassen. Dies wurde allerdings bei der Wegeplanung des Rheinsteigs nicht berücksichtigt.

 Mein Fazit für diese Strecke :
Auch hier gibt es wieder steile Anstiege die das Wandern interessant machen. Man kommt in sehr vielen schönen Aussichtspunkten vorbei. Ich empfehle den kleinen Umweg über Schloss Ahrenfels da diese ein wirklich ein schönes Panorama bietet und das Schloss aus nächster Nähe sehr imposant aussieht. Festes Schuhwerk sollte auf jeden Fall getragen werden, da es teilweise sehr steilen Abgänge gibt die bei nassen Wegen rutschig seien können.
Distanz: 15247 m
Maximale Höhe: 199 m
Minimale Höhe: 56 m
Gesamtanstieg: 1099 m
Gesamtabstieg: -1074 m
Total Time: 04:38:22

 

Invalid Displayed Gallery

Kommentar verfassen